Skatbank Geschäftskonto

Online GeschäftskontoDie Skatbank ist eine reine Internetbank.  Die Skatbank wurde 2007 als Onlinetochter der VR-Bank Altenburger Land eG gegründet und gehört zum genossenschaftlichen Bankensektor (Volksbanken und Raiffeisenbanken). Die Skatbank sollte eine Alternative zu den aufkommenden Direktbanken sein und günstige Finanzprodukte online vertreiben.

Die Skatbank bietet Girokonten für Privatpersonen, aber auch Geschäftskonten für Selbständige und Unternehmen an. Besonders populär ist das kostenlose Vereinskonto der Skatbank, welches sich Deutschlandweit großer Beliebtheit erfreut.

Für die meisten Gesellschaftsformen bietet die Skatbank ein unter Bedingungen kostenloses Geschäftskonto an, allerdings müssen weiterhin Buchungskosten bezahlt werden. Wir schauen uns im Folgenden das Geschäftskonto der Skatbank im Detail an und zeigen die Vor- und Nachteile.


 Kostenloses online Geschäftskonto der Skatbank

Anbieter Online Geschäftskonto
Kontogebühr Keine Kontoführungsgebühren bei Habenumsatz über 500€ im Monat
Kosten je belegloser Buchung 0,10€
Kosten je beleghafter Buchung 2€
Bankkarte 5€ im Jahr
Kreditkarte 30€ im Jahr (Mastercard Business)
Kostenlos Geld einzahlen X
Filialen
X
Mögliche Unternehmensform Für alle Unternehmensformen (außer UG und LTD.), sowie Vereine und Freiberufler
Extra
  • Skatbank bietet Firmen Tagesgeldkonto an
  • Für eingetragene Vereine komplett kostenloses Vereinskonto

 

Kontoeröffnung zum online Geschäftskonto

Die Skatbank ist eine Direktbank ohne eigenen Filialen, dadurch ist die Bargeldeinzahlung nur gegen Gebühr bei anderen Banken möglich. Wer regelmäßig Bargeld auf sein Geschäftskonto einzahlen muss, sollte aus Kostengründen lieber ein Konto bei einer Filialbank (z.B. Commerzbank Firmenkonto) eröffnen.


Online Geschäftskonto der Skatbank - Konditionen im Vergleich

Das online Geschäftskonto wird ohne Kontoführungsgebühr angeboten, wenn der Habenumsatz (Geldeingang) im Monat über 500€ beträgt. Diese Größenordnung sollten auch Existenzgründer und Kleinunternehmer schnell schaffen können. Kosten für beleghafte oder beleglose Buchungen fallen jedoch weiterhin an und liegen über dem Niveau einiger anderer Direktbanken.

Die Kosten für beleglose Buchungen liegen mit 0,10€ unter denen der meisten Filialbanken (in der Regel 0,15 bis 0,30€), allerdings über dem Niveau einiger empfehlenswerter Direktbanken. Allerdings erhalten der Kunden auf Wunsch eine günstige EC-Karte zum Konto dazu, mit der sie in Deutschland an ca. 18.000 Geldautomaten (bei den Volks- und Raiffeisenbanken) kostenlos Bargeld abheben können.

online Geschäftskonto

Für wen eignet sich das Geschäftskonto der Skatbank?

Selbständigen, die häufiger Bargeld einzahlen müssen, wird das Onlinekonto der Skatbank jedoch nicht reichen. Das Geschäftskonto ist ein gutes Angebot für alle Existenzgründer oder Unternehmen, welche kein Bargeld einzahlen müssen und eine überschaubare Anzahl an Buchungssätze haben. Wer jedoch regelmäßig Bareinzahlungen auf sein Geschäftskonto vornehmen muss ( z.B. Einzelhandel oder restaurant), der ist bei einer Direktbank falsch und sollte ein Geschäftskonto bei der Deutschen Bank bzw. der Commerzbank vorzuziehen. Das gleiche gilt, falls ein Ansprechpartner und Beratung vor Ort gewünscht sind.

Für Selbständige und Freiberufler gibt es jedoch günstiger Geschäftkonten. Bei einigen anderen Internetbanken fällt zum Beispiel selbst ohne einen Geldeingang keine Kontogebühr an und selbst für beleglosen Buchungen werden zum Teil keine Gebühren erhoben. Für Kleinunternehmer bzw. Selbständige und Freiberufler würden wir im Vergleich das Konto von N26 (oder Fyrst) klar vorziehen. Weitere kostenlose Geschäftskonten finden Sie in unserem Vergleich: Kostenlose Businesskonten

Für andere Gesellschaftsformen, wie z.B. die GmbH, GbR oder PartnerG bietet die Skatbank jedoch ein recht günstiges Geschäftskonto an, wenn nur wenige Buchungen anfallen. Für diese Unternehmensformen kann nämlich bei der Mehrheit der Direktbanken kein Konto eröffnet werden . Allerdings gibt es dennoch ein paar wenige Alternativen ganz ohne Buchungskosten (Fidor, Holvi, Penta), die wir bei den kostenlosen Geschäftskonten vorstellen.

Online Geschäftskonto für Unternehmergesellschaft oder Limited?

Das Geschäftskonto wird auch für Unternehmergesellschaften (UGs) und Limiteds (LTDs) angeboten, allerdings fallen bei diesen Gesellschaftsformen Kontoführungsgebühren in Höhe von 10€ im Monat an, die sich selbst mit einem festen monatlichen Geldeingang nicht vermeiden lassen. Zusätzlich werden beleglose Buchungen mit je 0,20€ in Rechnung gestellt, was das Geschäftskonto zu teuer machen würde.

Für eine UG bzw. Ltd. empfiehlt es sich daher auf eine andere (kostenlose) Direktbank auszuweichen oder ein Geschäftskonto bei der Commerzbank zu eröffnen. Das Konto der Commerzbank kostet auch für eine Limited bzw. UG nur 6,90€ im Monat.

 

Empfehlenswertes Geschäftskonto

Postbank Geschäftskonto

  Reduzierte Kontogebühr ab 5.000€ Guthaben im Schnitt

  Filialbank (Beratung, Geld einzahlen)

  Erste 6 Monate kein pauschales Kontoführungsentgelt

  Für alle Unternehmensformen

weitere Informationen

Kostenloses Geschäftskonto

  Keine Kontoführungsgebühren und 50 Freiposten

  Für Selbständige und juristische Personen

  Inkl. Bankkarte (girocard / V-Pay)

  Auch für Kleinunternehmer geeignet

weitere Informationen